Der Freundeskreis

führt die lange Tradition der Kunstförderung in Kleve fort, die mit den Sammlungen der Grafen und Herzöge auf der Klever Schwanenburg begann, in den barocken Gartenanlagen des brandenburgischen Statthalters Johann Moritz Ausdruck fand und sich in den romantischen Landschaftsbildern von Barend Cornelis Koekkoek widerspiegelt.

Unbekannt: Herzog Adolf I. von Kleve-Mark, 1600-1650 (Ausschnitt) MKK
Inventar Nr.: 2004-IV-I
Jan de Baen: Johann Moritz von Nassau-Siegen, um 1670 (Ausschnitt) MKK
Charles Baugniet - B.C.Koekkoek, 1839 (Ausschnitt), B.C. Koekkoek-Haus

Vielfältige Aufgabenbereiche der Freunde der Klever Museen

Mit Kraft, Ideen und Sponsoring unterstützt der Freundeskreis das Museum Kurhaus Kleve und das B.C. Koekkoek-Haus auf mehreren Ebenen. Jedes Mitglied des Fördervereins trägt seinen Teil zur Erhaltung und Steigerung der Attraktivität beider Institutionen bei und leistet durch die gemeinsame Anstrengung einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der gesamten Klever Kulturlandschaft.

Die Freunde Klever Museen fördern Ausstellungen, sind zudem Herausgeber der Publikationen beider Häuser und ermöglichen den Erwerb wichtiger Kunstwerke. Im Zentrum dieser Aufgaben steht daher die Beschaffung finanzieller Mittel - auch in Zeiten knapper öffentlicher Kassen.

In der Reihe "Hinter den Kulissen" präsentiert der Künstler und Kurator Gerd Borkelmann Kunstschätze im Depot des MKK.
Jede neue Ausstellung ist eine Bereicherung. Als Mitglied des Vereins werden Sie zu den Eröffnungen eingeladen.
"Hoe je een Koekkoek ontdekt" - Vortrag der Galeristen und B.C. Koekkoek-Spezialisten Kas und Frank Buunk, 2019

Machen Sie mit.

Der Freundeskreis unterstützt die beiden Klever Museen nicht nur finanziell, sondern auch durch die ehrenamtliche Mitarbeit vieler engagierter Mitglieder, um Kunst und Kultur in den Klever Niederrheinlanden zu stärken. Zudem bieten die Freunde Klever Museen vielfältige Veranstaltungen an, um das reichhaltige kulturelle Angebot der Region zu erleben.

Durch jede Ausstellung der Museen gibt es exklusive Führungen für die Mitglieder, hier mit dem Kurator und Direktor Prof. Harald Kunde.
Ein Erlebnis sind die Konzerte im stilvollen Ambiente des B.C. Koekkoek-Hauses oder in der klaren Architektur des Kurhauses.
Ein Erlebnis sind die Konzerte im stilvollen Ambiente des B.C. Koekkoek-Hauses oder in der klaren Architektur des Kurhauses.
Genießen Sie Kaffee, frisch zubereitete Kuchen oder kleine, herzhafte Snacks bei einer Pause im Café Moritz.