Freundeskreis
Museum Kurhaus &
Koekkoek-Haus Kleve e.V.


Aktuell

Zwei mittelalterliche Figuren für die Sammlung des Museum Kurhaus Kleve: Hl. Luzia & Hl. Cosmas

Das Museum Kurhaus Kleve und sein Freundeskreis konnten durch die großzügige Unterstützung der Ernst von Siemens-Kunststiftung und der Rudolf-August Oetker-Stiftung für Kunst, Kultur, Wissenschaft und Denkmalpflege zwei niederrheinische Skulpturen des späten Mittelalters erwerben, die die vorhandene Sammlung mittelalterlicher Plastik vom Niederrhein substantiell ergänzen und abrunden: eine „Hl. Luzia“ und einen „Hl. Cosmas“. 1997, im Jahr der Eröffnung des Museum Kurhaus Kleve, erwarb die Kunststiftung NRW dreizehn Skulpturen aus der bedeutendsten Sammlung mittelalterlichen Plastik des Niederrheins, die der Benrather Arzt Dr. Adolf Helfer in den dreißiger und vierziger Jahren des vorigen Jahrhunderts zusammengetragen hat, für das Klever Museum. Zur Sammlung zählen u.a. der berühmte „Himmelfahrtschristus“, der vermutlich aus dem Xantener Dom stammt und 1477 von Meister Arnt Beeldesnider in Kalkar geschaffen worden ist, und eine „Hl. Katharina“ des Bildhauers Kerstken Woyers. Mehr...

Meister Arnt von Kalkar und Zwolle (†1492), Heilige Luzia, um 1474, Eichenholz (Photographie: Christian Wucherpfennig)
-> Diese Seite drucken