Freundeskreis
Museum Kurhaus &
Koekkoek-Haus Kleve e.V.


Tagesexkursion: Köln 21.04.2012

Die Ausstellung „Vor dem Gesetz – Skulpturen der Nachkriegszeit und Räume der Gegenwartskunst“ ist die letzte Ausstellung des langjährigen Museumsdirektors Kasper König im Museum Ludwig.

Franz Kafkas Parabel „Vor dem Gesetz“ (1915) dient als Metapher für die Ausstellung, die sich mit der Würde des Menschen auseinandersetzt. Figurative Skulpturen der 1950er Jahre als Teil der europäischen Geschichte einerseits und raumgreifende Beiträge zeitgenössischer Künstler andererseits werden dabei gegenübergestellt. Ein Bogen wird gespannt über die letzten sechzig Jahre, um das existenzielle Potential von Kunst heute auszumachen. Arbeiten bedeutender Künstler wie Bruce Nauman, Pawel Althamer, Jimmie Durham, Germaine Richier, Thomas Schütte oder Ossip Zadkine sind zu sehen.

Nach dem 20. und 21. Jahrhundert und einer Besichtigung von Werken von  Ewald Mataré (Türen am Südportal des Kölner Doms, Taubenbrunnen) machen die Teilnehmer der Exkursion eine Zeitreise ins Mittelalter. Im Museum Schnütgen werden die Schätze der Sammlung in Augenschein genommen, wie das Kruzifix von St. Georg (Köln um 1067), Elfenbeinarbeiten u.a. aus ottonischer Zeit, Glasmalereien oder Textilien.

Wer Interesse am Kontrast von Moderne und Mittelalter hat und wer die berühmten Außenskulpturen von Ewald Mataré mit fachkundigen Führungen erleben möchte, kann sich gerne anmelden per E-Mail (info@freunde-klever-museen.de), per Fax (+49-(0)2821 / 750 1-11) oder während der Öffnungszeiten des Museum Kurhaus Kleve (Dienstag-Sonntag 11-17), per Telefon (+49-(0)2821 / 750 1-0). Die Exkursion findet statt am 21. April 2012. Abfahrt ist 8.30 Uhr vom Kirmesplatz / Wiesenstraße. Der Reisepreis beträgt 47,- €.

zurück

-> Diese Seite drucken