Freundeskreis
Museum Kurhaus &
Koekkoek-Haus Kleve e.V.


Kunstreise: Wien 31.05.2006–04.06.2006

Im Juni 2006 erfolgte durch den Freundeskreis eine mehrtägige Reise in die österreichische Donaumetropole Wien, die in gewohnt routinierter Weise von Gisela Claßen organisiert und ausgerichtet wurde. Das Programm führte die über 25 Teilnehmer unter anderem in die Wiener Albertina, wo sie eine vom Jubiläumsjahr ausgehende Ausstellung über Wolfgang Amadeus Mozart mit ausführlicher Führung genießen konnten.

Weitere bedeutende Eckpfeiler der Reise stellten das Kunsthistorische Museum, das MuMoK (Museum Moderner Kunst, Stiftung Ludwig) mit der Ausstellung „Nouveau Réalisme“ oder die Akademie der bildenden Künste dar. Architektonische Interessen wurden während ausgedehnter Stadtrundgänge durch u.a. Besichtigungen des Stephansdoms, der Nationalbibliothek, der Kapuzinergruft oder der Hofburg zufrieden gestellt.

Sissi-Liebhaber durften nach einer ausgedehnten Führung durch Schloss Schönbrunn und dessen Gärten die persönlichen Gemächer der Kaiserin Elisabeth einsehen. Das Programm wurde durch eine Tagesfahrt u.a. nach Stift Heiligenkreuz, Rust am Neusiedlersee und einer Führung mitsamt Weinprobe in Schloss Esterhazy abgerundet.

Die lauen Abende ließen die Teilnehmer schließlich in gemütlichen Runden in den beliebten Wiener Kaffeehäusern und zünftigen Weinstuben ausklingen.

zurück

Die Freunde am Mozart-Denkmal in Wien
-> Diese Seite drucken